RSS-Feed anzeigen

Snake

Falcon 4 Allied Force

Bewerten
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Falcon_AF_Cover.jpg 
Hits:	92 
Größe:	53,7 KB 
ID:	1592


Hallo zusammen,

am 28.06.2005 erblickte ein neuer "Falcon" das Licht der Onlinespielergemeinde und Offlineflieger. Somit jährte sich der Release von AF zum 10. Mal.



Das in die Jahre gekommene Falcon 4 1.08 US erhielt einen offiziellen Nachfolger nachdem es schon vorher nicht weniger beachtete RPs und SPs gegeben hatte.


https://de.wikipedia.org/wiki/Falcon_%28Spieleserie%29#Falcon_4.0_Allied_Force


Für diejenigen von uns die diese Entwicklung mitgemacht haben war das Erscheinen von Allied Force ein echter Meilenstein. Es wurde endlich ein Multiplayerstandard geschaffen. Jeder der AF installiert hatte konnte mitfliegen. Es war kein umständliches abgleichen der Patchconfigs mehr nötig und der allen nur allzu bekannte „Falcon Dance“ konnte entfallen. Gemeint ist damit das neu aufsetzen des Falcon auf den gerade angesagten Patchstandard.


So hatte jeder Falconpilot bisher mindestens zwei wenn nicht sogar 3 Falconinstalls nebeneinander laufen, wenn man mal hier und mal da mitfliegen wollte.

Heute in Zeiten von BMS können sich sicher die Piloten, die erst später dazu gekommen sind, kaum noch vorstellen. Ganze Staffelmeetings beschäftigten sich mit dem Thema welchen Patchstandard man fliegt oder eben nicht. Schon damals war die Gemeinde der Falcon-Flieger ein überschaubares Grüppchen von Menschen, aber welche Falconversion geflogen wird war zum Teil eine echte Glaubensfrage.

Nick Taylor erinnerte sich vor ca. 2 Wochen an dieses anstehende Jubiläum und wir machten uns auf das inzwischen auf einem Altar im Falcon-Museum angekommene Spiel für einen Abend neu zu beatmen.

Am Anfang war ich skeptisch und habe verdammt lange überlegt ob ich das überhaupt möchte. Nicht weil ich das Spiel nicht mag oder BMS besser finde. Es war und ist mit Aufwand verbunden gewesen das Spiel aus den Tiefen meiner Festplatte zu holen und zu entstauben. Schließlich und Endlich habe ich dann zugesagt an diesem kleinen Spaß teilzuhaben und habe es nicht bereut.


Als erstes musste ich feststellen, dass es ich AF damals mit einem ganz anderen Stick geflogen war. Also gab es für meinen X65f auch kein Profil für AF. Genau in diesem Moment bereute ich meine Zusage zum ersten, aber nicht zum letzten Mal. Als nächstes habe ich versucht AF neu draufzuspielen. Image rausgekramt und gestartet. Dabei stellte sich heraus, dass sich die auf dem Rechner befindliche Version nicht so einfach löschen und neubespielen ließ wie gedacht. Nach vielen Anläufen war es eine falsche Pfadangabe in der global.cfg die sowohl das eine als auch das andere verhinderte. Eigentlich muss ich dankbar sein. So blieb mir ein Falcondance erspart, denn nach Korrektur der Pfadangaben in der global.cfg ließ sich das Programm einfach starten.


In der ersten Instant-Action stellte sich dann heraus, dass es so ganz ohne Profil für den Stick zwar mühsam aber machbar ist. Ich habe dann ein paar Nächte drüber geschlafen und dann entschieden, dass ich mein HOTAS wie einen Sidewinder2 benutze. Zum lenken, bremsen, beschleunigen und für das abfeuern von Waffen. Alles andere wurde über die Tastatur mit Standard – Key Layout gesteuert. Alles wie früher. Im Nachhinein hatte genau das das Spiel auch verdient. Ich habe es so gespielt wie ich es die meiste Zeit gespielt habe. Auch die Landung war genau so wie sie auf der ein oder anderen LLTM Leuten die hinter mir standen zusahen Panikschweißperlen über die Stirn hat laufen lassen.


Wir haben einen schönen 4er zusammen bekommen. Nick Taylor, Cop, Kaan und ich machten uns auf um den Roten das fürchten zu lehren, so wie in den guten alten Zeiten.


Wir haben eine feindliche Airbase angegriffen, unterstützt von F18 als Sead und F15c als Escort.


An dieser Stelle verlinke ich das Briefing.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KOREA-2015-AFR-Training-Lineup-001.pdf 
Hits:	68 
Größe:	334,1 KB 
ID:	1590

Es vermittelt einen kleinen Eindruck von der Mission ohne dass ich viele Worte machen muss.


Ebenso gibt es an dieser Stelle ein paar Screens aus dem Flug von gestern. http://1drv.ms/1LynTHc

Es gibt nicht viele Explosionen zu sehen, weil wir sehr chirogisch an den Einsatz herangegangen sind. Über dem Ziel ist dann kurz Hektik aufgekommen als vom anzugreifenden Flugplatz Mig 21 gestartet waren und mitten in unserer Formation auftauchten. Was soll ich sagen. Ist halt wie Fahrrad fahren. So etwas verlernt man einfach nicht. Wie auf Knopfdruck waren in der Luft die Mechanismen wieder da. Auch die eigentlich längst vergessene Tastaturbelegung war wieder präsent und bediente sich wie im Schlaf.


War ein super Flug mit vielen kleinen und großen Lachern und mit der Erinnerung an eine großartige Simulation in einer einzigartigen Variante.


Danke an Nick – für die Idee, die Vorbereitung und den Elementlead


Danke an Kaan – für einen super Element Wingman, einfach fürs mitmachen.

Danke an Cop – für einen guten Flightlead (gut, dass wir bei AF noch in Chatlobbyorder gejoint sind)

Es war ein schöner Abend.



Hier nun auch noch das Debrief vom Flug.

2015-06-28_22-04-28_Debrief.txt

Stichworte: falcon, falcon af
Kategorien
Falcon

Kommentare

  1. Avatar von Predator
    War echt klasse. Habe wirklich jede Sekunde genossen.
  2. Avatar von Hannibal
    Super geschrieben, macht herrlich Spaß zu lesen! Vielen Dank!
  3. Avatar von Duke
    Ja ja...Falcon AF...damit fing meine Onlinefliegerei erst an.
  4. Avatar von Quasar
    Danke Snake. Super zu lesen. Schönes Briefing und coole Bilder. Da kommen wieder Erinnerungen hoch.