RSS-Feed anzeigen

Paromi

ILS Training bei schlechtem Wetter

Bewerten
Ja heute stand ILS training an. bzw gestern ist ja schon wieder 4:00 morgens.
Aldo, Kortas, Iceman und ich waren am Start. Das Wetter war meiner Meinung nach saumäßig aber Aldo meinte das wir ja noch mindestens 5-6 milen Sicht hätten. Kortas beschwerte sich nebenbei darüber das es in sein Cockpit rein regnete.

Als erstes sind wir glaube ich erstmal hoch auf 25.000 feet ohne besondere Vorkommnisse im schönen Formationsflug, wobei ich an der Spitze war und die anderen zu ackern hatten
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-06-14_212930.jpg 
Hits:	55 
Größe:	216,1 KB 
ID:	1577 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-06-14_213322.jpg 
Hits:	51 
Größe:	254,7 KB 
ID:	1578 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2015-06-14_213329.jpg 
Hits:	48 
Größe:	246,1 KB 
ID:	1579

Dann gab Aldo das Kommando einen Loping mit 4 G durchzuführen.
Irgendwas hatte ich da wohl falsch verstanden und machte deshalb einen Immelmann wobei ich gefährlich nah an Iceman ran kam.
Ich flog also in die falsche Richtung und dachte mir naja dann machste halt noch einen Immelmann und plötzlich Strömungsabriss
Der Jet fällt wie ein stein zu Boden ....... ... aber seht selbst-



So viel zur Cockpit Orientation und dem Wort "Sch..ße"
Sonst verlief der Flug eigentlich ohne große Störung außer das ich ein wenig navigations Probleme hatte.
Iceman legte ne Coole ILS Flameout Landung hin



Bis dann

Aktualisiert: 15.06.2015 um 06:13 von Paromi

Stichworte: basic training, ils
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Doc
    War echt n toller Flug. Gerne wieder.
  2. Avatar von SirToby
    Ist mir neulich auch mal passiert- auf 40000ft...

    Bei der dünnen Luft musst du enorm aufpassen, auch bei Lastwechseln negative -> positive G. Allein der Lastwechsel kann reichen, um den AOA zu überschreiten und abzuschmieren.
    Aus 40000ft bin ich mal prompt auf 20000 gefallen, aber nicht einfach nur gefallen, sondern habe mich dabei in allen drei Achsen gedreht wie ein Blatt im Wind. Ich dachte schon das war's...
    Nur mal kurz nachts die Orientierung verloren.
    Mal schauen, vielleicht bin ich die Tage auch mal wieder dabei.
    Danke für's Video
  3. Avatar von Viper
    Zitat Zitat von SirToby
    Ist mir neulich auch mal passiert- auf 40000ft...

    Bei der dünnen Luft musst du enorm aufpassen, auch bei Lastwechseln negative -> positive G. Allein der Lastwechsel kann reichen, um den AOA zu überschreiten und abzuschmieren.
    Aus 40000ft bin ich mal prompt auf 20000 gefallen, aber nicht einfach nur gefallen, sondern habe mich dabei in allen drei Achsen gedreht wie ein Blatt im Wind. Ich dachte schon das war's...
    Nur mal kurz nachts die Orientierung verloren.
    Mal schauen, vielleicht bin ich die Tage auch mal wieder dabei.
    Danke für's Video

    Moin,
    weils grad dazu passt.....