Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Alter Laptop - nicht unbedingt schrott (upgrade!)

  1. #1
    Tower-Tussi-Dater Avatar von Duke
    Registriert
    27.12.2012
    Ort
    Cavite, Philippinen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.411
    Beitrags - Danke / Gefällt

    Alter Laptop - nicht unbedingt schrott (upgrade!)

    Ich hatte hier noch einen quasi unbrauchbaren Laptop rumliegen.

    • Baujahr 2011
    • Acer Aspire 5750Z
    • Pentium B950 - 2 core mit fixem 2.1Ghz. (kein Hyperthreading etc.) (35W TDP)
    • 4gb DDR3 1033 Mhz (1 Modul, also Single Channel)
    • 500Gb HDD (maximal 60Mb/s Lese/Schreibgeschwindig.)
    • Lautsprecher kaputt, Mikrofon kaputt (heute erst gemerkt, muss ich noch nachkaufen), Tastatur fehlt Pfeil Aufwärts Taste, Batterie tot, Netzteil abhanden gekommen.
    • Dazu thermales throttling da er stets an die max. Temp von 85 Grad geht, selbst wenn man nur den Browser öffnet.
    • Altes Windows 7 als OS



    Schrott, oder?


    Upgrade, hat jetzt:

    • 2nd gen i7 2720qm 4core, 8 threads, bis 2.8Ghz boost (45W TDP)
    • 8Gb DDR3 1600 Mhz (Dual Channel)
    • Zusätzliche 240GB SSD von Kingston (Die alte HDD ist im DVD Laufwerk mit einem Laufwerks Caddy als Speicher/Backup Laufwerk)
    • Keyboard ausgetauscht, Lautsprecher ausgetauscht, Batterie gegen eine mit mehr Kapazität getauscht (4400->5200)
    • Kühler mit Lüfter gegen einen der eigentlich für ein besseres Modell (5750G) mit dedizierter GPU gedacht war, getauscht. So hab ich eine 2. Heat Pipe. Den 2. Kühlblock hab ich mit Klebeband abgeklebt, damit der auf dem Board nix berühren kann, wegen Kurzschlußgefahr.
    • Neues Netzteil mit 90W (wegen größerer CPU, Aufpreis gegen Original lächerliche 40 Cent)
    • Windows 7 gegen ein älteres Linux Mint 20.3 mit XFCE Desktop getauscht.
    • Temps bleiben bei maximal 72 Grad auf vollem Boost (CPU Stresstest während ein Youtube Video auf 1440p läuft). Ach ja, Videos könnte ich jetzt 4k schauen, die interne GPU in der CPU wäre schnell genug. Habe keine Framedrops. Also komfortables Arbeiten mit extra Monitor am HDMI Port möglich.
    • Mein Remote Desktop läuft dank Remmina einwandfrei.
    • Also Youtube/Browsen/Office/Remote work - alles bestens. Dank SSD und LInux alles super schnell und responsive.



    Preis für alles zusammen knapp unter 100 EUR.

    Bin zufrieden. Gutes Backup System das Dual Monitor kann, dank Linux stabil und schnell ist.

    Jetzt nur noch Mikrofon tauschen (hab aber noch nicht geschaut ob das wirklich möglich ist) und definitiv die olle 2,4ghz Wifi Karte die nicht mehr wie 30Mbit schafft gegen eine mit 2.4ghz/5ghz und Bluetooth tauschen. Kostet rund 4 EUR. Hatte schon eine, aber da brach leider beim entfernen des Kabels eine Lötstelle vom Stecker ab. Wurde mir prompt ohne Probleme Geld erstattet, ohne das ich es zurückschicken musste.

    Für Deutschland müsste man die ganzen Sachen wohl in Ebay oder AliExpress bestellen. Da spielt mir persönlich die Nähe zu China in die Hände um an so Sachen billig ran zu kommen.

    Aber. Statt eines gebrauchten Laptops zu kaufen, der dann auch nicht soooo viel schneller ist, nur um ein Backup System zu haben, habe ich nun das olle Teil meiner (Ex-)Frau restauriert und es ist beinahe so schnell (gefühlt) wie der i5 von 2019 den ich bei Amazon hatte. (Arbeite da seit August nicht mehr)

    Und wenn ich nun draußen morgens meinen Kaffee mit Kippe schlürfe, kann ich gediegen Surfen/Youtube schauen, statt Augenkrebs mit dem kleinen Display vom Handy zu bekommen
    Viele Grüße
    Duke



    MSI B450 Gaming Plus Pro | AMD Ryzen 5 3600 | Nvidia RTX 3060 TI | Kingston Hyper 16GB DDR-4 3200 | Track NP 5 | Logitech Extreme 3D | Linux Mint | Seasonic Modular 750W

  2. #2
    Master-Arm-Sucher Avatar von Echo
    Registriert
    12.01.2018
    Ort
    Wien
    Alter
    42
    Beiträge
    40
    Beitrags - Danke / Gefällt

    AW: Alter Laptop - nicht unbedingt schrott (upgrade!)


  3. Danke Duke bedankte sich für diesen Beitrag.
    Gefällt Duke gefällt dieser Beitrag.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •